Was wäre wenn ... ?!

Diese Frage stellt sich jeder tausendmal im Leben, in der Hoffnung, dass nur das Gute für einen passiert.

Was wäre wenn er mich heute anspricht?!

Natürlich könnte euer Traumtyp euch heute ansprechen, aber er könnte es auch nie tun und dann habt ihr euch unnötige Hoffnungen gemacht.

Plant nicht euer Leben nach den Sachen, die passieren könnten.

Macht euch keine unnötigen Hoffnungen, indem ihr davon träumt wie es wäre wenn...

Denn wenn es nicht passiert und ihr habt zu viel geträumt und euch Hoffnungen gemacht, dann seid ihr am Boden zerstört.

Ihr sollt nicht aufhören von dem ´Was wäre wenn..?!´ zu träumen, jedoch sollt ihr dabei realistisch bleiben und euren Wünschen im Notfall auch nachhelfen.

Wenn ihr z.B in einen vergebenen Jungen verknallt seid und ihr von dem ´Was wäre wenn er seine Freundin für mich verlässt?!´ träumt, dann muss euch einiges bewusst sein.

Er kann sich zum Beispiel schlecht für euch entscheiden, wenn er noch nicht einmal euren Namen kennt. 

Auch wenn ihr mit ihm befreundet seid muss einiges passieren, damit er seine Freundin für euch verlässt.

Eine Beziehung gibt man nicht so einfach auf, wenn man sich nicht sicher ist.

Erstmal muss er sich in euch verlieben und dann muss er sich auch noch für euch entscheiden.

Ihr könnt auch nie wissen, wann und ob er sich je in euch verliebt, denn Gefühle kann man auch nicht erzwingen.

Zu der Frage `Was wäre wenn er seine Freundin für mich verlässt?!´ müsst ihr also auch bedenken, dass es die  unrealistische Variante gibt (z.B wenn ihr euch nicht kennt) und es gibt die ganz schwierige, vom Zufall/Schicksal bestimmte Variante.

Zu der letzteren Variante müsst ihr auch andere Fragen bedenken: 

`Was wäre wenn er keine Gefühle für mich hat?!´

´Was wäre wenn er trotz Gefühle für mich bei seiner Freundin bleibt?!´

Auch wenn es schwer fällt, ihr müsst auch von den schlechten Varianten ausgehen.

Wenn ihr diese Fragen gegen die Ausgangsfrage stellt, müsst ihr euch eingestehen, dass viel passieren muss, dass ihr nicht beeinflussen könnt.

Ihr solltet versuchen bei euren Hoffnungen/Träumen realistisch zu bleiben und euch nicht unnötig Hoffnungen zu machen, denn am Ende seit ihr die, die durch ihre Hoffnungen verletzt sind.

Ihr sollt nie aufhören zu träumen, jedoch euch zu Liebe mit Bedacht und Realismus.

Tut euch nicht unnötig weh!

xoxo

24.5.12 14:21

Letzte Einträge: Noch 2 Tage ! :), Germanys Next Topmodel - Sarah-Anessa ist im Finale, 10 Dinge..., Was will ich wirklich ?!

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL